Athletenfeedback Triathlon Coaching

Seit einem Jahr ist Pascale mein Coach.

Mein Training hat sich komplett geändert. Vorher hatte ich immer das Gefühl, nicht genügend zu Trainieren. Bin ich «genug» gelaufen, war ich der Meinung, zu wenig zu Schwimmen und Rad zu fahren und umgekehrt. 

Mit den Trainingsplänen von Pascale ist das ganz anders. Ich weiss, was heute dran ist und am Race-Day funktionierts. Meine Leistung konnte ich an allen Events gegenüber dem letzten Jahr deutlich verbessern. 

Dazu macht mir das Training richtig Spass. Es ist sehr abwechslungsreich und sehr gut auf mich in Bezug auf Intensität und verfügbarer Zeit abgestimmt. 

Ich trainiere deutlich intensiver und effizienter als zuvor und dennoch haben die Muskelgruppen Zeit zur Regeneration. 

Pascale hat ein sehr breites und tiefes Wissen in Bezug auf Triathlon. So sind es die 1000+ Tipps, welche die Kompetenz von Pascale ausmachen. In vielen Themenbereichen hat sie meine Meinung und Erfahrung komplett auf den Kopf gestellt. 

Das Konzept mit den Training-Days entspricht mir total. Drei bis vier Mal pro Jahr einen Tag, an dem Pascale mich bei den drei Disziplinen analysiert und mir die Tipps für die nächsten Monate mit auf den Weg gibt. Öfters wäre für mich nicht effektiv, da es Zeit benötigt, einen Bewegungsablauf zu anzupassen. 

Auch die Betreuung vor und nach den Wettkämpfen ist sehr wertvoll und motivierend. 

 

Alles in Allem: Top! Absolut empfehlenswert! 

 

Werner Jöchle 


Pascale betreut mich seit Beginn des Jahres 2019. Das Training ist sehr abwechslungsreich und von Qualität und deshalb sehr effektiv. Sie hat es geschafft, mich mit relativ geringem Zeitaufwand auf meinen ersten Ironman vorzubereiten, was sehr gut aufgegangen ist. Sie hat zudem ein gutes Gespür, wann man Motivation braucht oder auch wann eine Pause einzulegen ist. Als ich mich im Frühjahr von einem Trainingscamp nicht richtig erholen konnte, hat sie super darauf reagiert und den Trainingsumfang entsprechend reduziert. Ihr ehrliches Feedback schätze ich ebenfalls sehr. Danke Pascale!

 

Silvia Wirth 


Die Zusammenarbeit mit Pascale ist sehr wertvoll. Sie lobt im richtigen Moment und holt einen auf den Boden der Tatsachen zurück im richtigen Moment :). Ich schätze die ehrliche und offene Kommunikation mit Pascale sehr und sie kann von aussen die richtigen Inputs geben. Die Trainingspläne sind sehr abwechslungsreich, das macht mir Spass! Vielen herzlichen Dank, Pascale!

 

Christina Müller 


Der Training Day war wieder Spitzenklasse. Mit sehr vielen nützlichen Infos und praktischen Tipps.

Das Motivations-Video, welches Pascale noch am selben Tag versendet hat, ist eine schöne Erinnerung an den interessanten Tag.

Vielen Dank, Pascale, für dein grosses Engagement!

 

Werner Jöchle


Pascale betreut mich schon ein paar Monate und ich bin sehr zufrieden. Immer auf mich, meinen Zeitplan und meine Form abgestimmt bekomme ich meine sehr abwechslungsreichen Trainingspläne. Sie beantwortet geduldig alle Fragen, motiviert und unterstützt. Vielen Dank dafür!! 

 

Gioia Nyfeler


Weitere Reviews

A.H.: Während den letzten neun Monaten habe ich Pascale's persönliche Trainingsplanbetreuung eingesetzt. Als erster Schritt haben wir mein persönliches Ziel analysiert, meine Möglichkeiten einbezogen, die Realität einfliessen lassen und auf diese Weise haben sich Wege zum Ziel aufgezeigt. Auf diesen Ereignissen hat mir Pascale den ersten Drei-Monatsblock zusammengestellt, der mit meinem ersten Frühlingslauf geendet hat. Der Trainingsplan war abwechslungsreich, Alternativsportarten wurden eingebunden. Vor dem Lauf hat mich Pascale nach meinem persönlichen Ziel gefragt und ich musste dieses aufschreiben. Nach dem Lauf musste ich meine Vorbereitung sowie den Wettkampf analysieren, was mich gezwungen hat, mich mit meinem Training und meiner Umsetzung sehr konkret auseinanderzusetzen. Mit dem nächsten Zwei-Monatsblock ging es weiter. Darin waren Erkenntnisse aus den ersten drei Monaten eingeflossen. Ich war überrascht, wie viel mir die alternativen Sportarten gebracht haben. Obwohl ich auch schon früher immer wieder geschwommen und Rad gefahren bin, hat mich das regelmässige Alternativtraining stärker gemacht, was wesentlich weniger Beschwerden am Laufapparat auslöste. Auch beim zweiten Lauf hatte ich eine sehr persönliche Vorbereitung ein spontanes Nachfragen von Pascale, wie der Lauf von mir erlebt worden ist. Vom zweiten zum dritten Lauf waren nur fünf Wochen Abstand aber das Training wurde abwechslungsreicher und wieder neu der Situation angepasst. Während den Sommermonaten hat Pascale Rücksicht auf Ferienabwesenheit genommen. Somit hatte ich nie ein schlechtes Gewissen, da das Training während Reise- und Ferienzeit wesentlich reduziert war. Trotzdem fühlte ich mich für meinen vierten Lauf vorbereitet.4Nun stehe ich wenige Wochen vor meinem Jahresziel und mein neuer Trainingsplan ist überraschend anders als die vorhergehenden. Ich fokussiere mich auf die nächsten Wochen und bin zuversichtlich, dass ich meinen Jahreslauf ebenfalls packen werde. Abschliessend bleibt zu sagen, dass eine persönliche Trainingsbetreuung wesentlich mehr Sicherheit bietet, die Zeit in das richtige Training investiert zu haben, als einfach einer bestehenden Trainingsvorlage zu folgen. Natürlich kommt dazu, dass sich Pascale echt investiert und einem unterstützt, dass die eigenen Möglichkeiten ausgereizt und umgesetzt werden - herzlichen Dank. 


S.V.: Bei mir klappt es tip top mit dem Trainingsplan. Nochmals vielen Dank für dass Coaching heute Morgen. Es macht wirklich Spass. Vielen Dank für die Auswertung und den neuen Trainingsplan.


A.H.: Ich habe mit Pascale's individueller Trainingsplanung auf mein Saisonziel Laufeinheiten am Gigathlon trainiert. Ich war nie überfordert und habe es sehr geschätzt, mich zusätzlich zum Laufen auch auf dem Rad und mit Schwimmen vorzubereiten. Bei einem Zwischenziel konnte ich bereits eine neue persönliche Bestzeit laufen. Ich fühle mich ready und freue mich, die neuen Grenzen zu testen. 


O.J.: Ich bin 49 Jahre alt und seit knapp 10 Jahren nehme ich an Triathlonwettkämpfen teil. Angefangen habe ich mit einem Teamwettkampf als Schwimmer und habe mir dann bald vorgenommen einen olympischen Triathlon zu schaffen. Die ersten Jahre habe ich nach "Gefühl" trainiert. Das hatte zum Erfolg das ich öfters verletzt war, mal die Schulter, mal das Schienbein, mal das Knie hatte  Beschwerden zu melden. Seit vier Jahren nehme ich an geleiteten Schwimmtrainings teil und merkte rasch das sich Leistung, Wassergefühl und -Lage massiv verbesserten. Diese Erfolge wollte ich auch auf die anderen Disziplinen unseres Sportes übertragen und lasse mich seit bald zwei Jahren von Pascale trainieren. Seit dem sind Verletzungen eher selten, das finishen der ersten olympischen Distanz, fühlt sich nach der Heranführung durch Pascale an diesen Wettkampf, massiv besser an. Am nächsten Tag war ich überspitzt gesagt wieder in der Lage normal zu laufen. Entgegen meinen Erfahrungen unter Eigenregie.

Dieses Jahr stand für mich mit dem Start in Rapperswil meine erste Halbdistanz im Rennplan. Von Pascale wurde ich, abgestimmt auf meine sonstigen Ereignisse wie Trainingslager, berufliche oder familiäre Termine, minutiös vorbereitet. Das angestrebte Ziel den Wettkampf gesund und unter sechs Stunden zu finishen würde komplett erreicht.

Die nächsten Wettkämpfe sind geplant, Pascale bildet sich bei Brett Sutton fleissig fort und ich bin freudig gespannt auf die nächsten Pläne und Anregungen.